Namensdecke

“… und hier ist dein…” Aber wie hieß denn der oder die nochmal?

Beschreibung

Zwei Gruppen sitzen sich gegenüber. Die Sicht wird durch eine Decke getrennt. Dann setzt sich jeweils ein Mitspieler unmittelbar vor die Decke . Auf drei wird die Decke fallen gelassen und wer als erstes der beiden den Richtigen Namen des Gegenübers ruft hat gewonnen. Der Besiegte muss dann in das andere Team. Welches Team am Ende die meisten Menschen hat, hat gewonnen.

Aufbau Material, Vorbereitung Räumlichkeit, Gruppenaufteilung
1 Decke. Zwei gleich große Gruppen.
So gewinnt man – Ziel des Spiels
Die meisten Mitspieler zu bekommen.
Regeln und Regelverstöße
/

Zusätzliche Information

Altersgruppe

, ,

Gern gespielt bei

Gruppenphase

Materialeinsatz

Personenanzahl

, , , , , ,

Raum/Fläche

, , , ,

Spielzeit in Minuten

,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Namensdecke“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Titel

Nach oben