Ich sitze im Grünen

Ein Spieleklassiker: Namen spielend wiederholen

Beschreibung

Aufbau Material, Vorbereitung Räumlichkeit, Gruppenaufteilung
Die Gruppe setzt sich in einen Kreis.
Vor Beginn des Spiels muss sich die Gruppe folgenden Satz merken:
Ich sitze-
im grünen-
und denke-
ganz heimlich-
an …
So gewinnt man – Ziel des Spiels
Namen werden wiederholt. Einen echten Spielgewinner gibt es nicht.
Regeln und Regelverstöße
Die Gruppe setzt sich in einen Kreis, sodass zwischen zwei Personen eine Lücke entsteht.
Nun rutsch die Person links von der Lücke dort hinein und sagt den Teilsatz. “Ich sitze”
Die nächste Person folgt ihr und sagt dabei: “Im Grünen”
usw…
Die letzte Person, die aufrutscht, sagt: “an (Name von einer anderen Person)”
Die aufgerufene Person versucht nun in die entstandene Lücke zu kommen. Die Personen links und rechts von dieser versuchen sie daran zu hindern. Hierbei gut auf die Gruppe achten und vorher besprechen, in welchem Rahmen die Person festgehalten werden darf. Unbedingt auf die NoGo-Areas hinweisen,
Egal ob die Person es schafft oder nicht, geht das Spiel einfach weiter.
Spielvarianten
Ich Stehe im Grünen => Alle Stehen

Zusätzliche Information

Altersgruppe

,

Gern gespielt bei

Gruppenphase

, , ,

Materialeinsatz

Personenanzahl

, ,

Raum/Fläche

, ,

Spielzeit in Minuten

, ,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ich sitze im Grünen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Titel

Nach oben