Eisscholle / Reise nach Jerusalem falschrum

Eisscholle. Reise nach Jerusalem falschrum. Ein Spiel, mehrere Namen, ein Ziel: Wieviele Menschen passen auf wenige Stühle?

Beschreibung

Eisscholle ist ein Kooperationsspiel für kleine und mittelgroße Gruppen. Es ist auch bekannt unter dem Namen “Reise nach Jerusalem – falschrum”

Beschreibung
Aufbau Material, Vorbereitung Räumlichkeit, Gruppenaufteilung
Pro Spieler*in wird ein Stuhl in die Mitte gestellt. Alle Spieler stellen sich dann auf einen Stuhl. Sie sind die Pinguine auf einer großen Eisscholle.
So gewinnt man – Ziel des Spiels
Ziel ist es, dass alle Spieler auf den Stühlen stehen bleiben und keiner runterfällt.
Regeln und Regelverstöße
Jede Runde wird ein Stuhl vom Spielleiter (die Sonne) entfernt. Die Spieler*innen müssen immer näher zusammenrücken und sich gegenseitig festhalten.

Macht auch großen Spaß mit Musik: Alle laufen um die Stühle herum, sobald die Musik aufhört, versucht die Gruppe auf die verbliebenen Stühle zu kommen. Das Team muss aufmerksam sein und ggfs. Tipps geben.

Zusätzliche Information

Altersgruppe

, ,

Gern gespielt bei

Gruppenphase

,

Materialeinsatz

Personenanzahl

, , ,

Raum/Fläche

,

Spielzeit in Minuten

,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Eisscholle / Reise nach Jerusalem falschrum“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Titel

Nach oben