Steh Bock, Lauf Bock

Wenn “nur” Fangen spielen langweilig wird.

Beschreibung

Aufbau Material, Vorbereitung Räumlichkeit, Gruppenaufteilung
Es wird ein_e Fänger_in / mehrere Fänger_innen benannt.
So gewinnt man – Ziel des Spiels
Ziel ist es, alle Kinder zu fangen.
Für die anderen ist das Ziel nicht gefangen zu werden.
Regeln und Regelverstöße
Die anderen Kinder laufen weg und der / die Fänger_in versucht, die Mitspieler zu erwischen.
Wurde es geschafft ruft er / sie “Steh Bock!” und das gefangene Kind muss mit gegrätschten Beinen stehen bleiben.
Das Kind kann wieder befreit werden, wenn es ein anderes Kind schafft, durch die Beine zu kriechen und “Lauf Bock!” zu rufen.
Das Spiel endet, wenn alle Kinder im “Steh Bock!”- Status sind oder wenn der Spielleiter es beendet.
Spielvarianten
Je nach Untergrund kann man Alternativ auch mit Abklatschen zum Befreien spielen.

Zusätzliche Information

Altersgruppe

,

Gern gespielt bei

Gruppenphase

, , ,

Materialeinsatz

Personenanzahl

, , , , , ,

Raum/Fläche

, , , ,

Spielzeit in Minuten

, ,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Steh Bock, Lauf Bock“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Titel

Nach oben