Improtheater

Ein ziemlich verrücktes Theater, bei dem man über sich hinauswachsen kann.

Beschreibung

Aufbau Material, Vorbereitung Räumlichkeit, Gruppenaufteilung
Gruppe bildet einen großen Kreis.
Zwei Freiwillige sind in der Mitte
So gewinnt man – Ziel des Spiels
Spaß haben
Regeln und Regelverstöße
Die zwei Personen in der Mitte beginnen irgendeinen improvisierte Situation zu spielen.
Dies machen sie solange, bis ein Außenstehender klatscht, daraufhin frieren die beiden in der Mitte ein und der Klatscher geht zu einer von diesen beiden hin und tippt diese an.
Die angetippte Person verlässt nun die “Bühne” und die neue Person nimmt eine beliebige Position ein und beginnt daraufhin mit einem neuen Situation, auf die der übrig gebliebene reagiert.
Das ganze wiederholt sich, wobei möglichst immer der abgelöst werden sollte, der schon länger im Kreis ist.Wichtig:
Wenn es zu unanständig oder beleidigend wird, sollte man lieber abbrechen
Niemand darf gezwungen werden, sich dort zum “Affen” zu machen

Zusätzliche Information

Altersgruppe

,

Gern gespielt bei

Gruppenphase

Materialeinsatz

Personenanzahl

, , ,

Raum/Fläche

, , , , , ,

Spielzeit in Minuten

, , ,

Kontaktlos

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Improtheater“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Titel

Nach oben