Drei Steckerl ums Haus

Schaffst du es die drei Steckerl umzuschmeißen, bevor alle anderen Wegläufer gefangen sind?

Beschreibung

Aufbau Material, Vorbereitung Räumlichkeit, Gruppenaufteilung
  Man braucht drei gleich große Stöcke und ein möglichst großes Spielfeld, auf dem man gut rennen kann.
Es werden 2 gleich große Teams gebildet – ein Fängerteam und ein Wegläuferteam. Die drei Steckerl werden an einer mittigen Position des Spielfelds aufgestellt.
So gewinnt man – Ziel des Spiels
  Das Ziel der Fänger ist es alle Wegläufer zu fangen, das Ziel der Wegläufer ist es gefangene Wegläufer zu befreien.
Regeln und Regelverstöße
  Die Drei Steckerl werden zu einer Pyramide gestapelt, solang diese Pyramide steht dürfen die Fänger die Wegläufer fangen. Die gefangenen Wegläufer müssen an die drei Steckerl gebracht werden. Sie werden befreit, wenn die drei Steckerl umgestoßen werden/ umfallen. Bis die drei Steckerl nicht wieder stehen, darf auch keiner gefangen werden. Nach einer vereinbarten Zeit oder Spielende, werden Rollen getauscht.
Spielvarianten
  Es kann eine Sicherheitszone, um die Steckerl ausgemacht, in die kein Fänger darf.

Zusätzliche Information

Altersgruppe

, ,

Gern gespielt bei

Gruppenphase

, , ,

Materialeinsatz

Personenanzahl

, , , , ,

Raum/Fläche

, , ,

Spielzeit in Minuten

, , ,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Drei Steckerl ums Haus“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Titel

Nach oben