Lade Veranstaltungen

„Es ist Kernaufgabe christlicher Jugendarbeit, diskriminierungsfreie Angebote zu schaffen, die niemanden ausschließen“ – Die Individuierung der Persönlichkeit als Aufgabe evangelischer Jugendarbeit umfasst den Menschen als Ganzen, die Geschlechtlichkeit ist selbstverständlicher Teil und ist mit der Identität und Subjektwerdung aufs engste verknüpft. Wir wollen auf unserer Tagung den besonderen Fokus auf das Thema der queeren und diversen evang. Jugendarbeit legen. Gerade im städtischen Kontext gilt es diskriminierungsfreie Angebote zu schaffen, die letztlich zu einem völlig selbstverständlichen Umgang mit queerer Vielfalt mit, von und für Arbeit mit Kindern und Jugendlichen führen.

Kontakt
Michael Stritar
ejm-dekanatsjugendpfarrer@elkb.de

Jemand anders sollte das auch sehen? Jetzt teilen!

Titel

Nach oben